Vietnamesische Sommerrollen mit Garnelen

sommerrollen-4Es ist zwar Herbst, aber Sommerrollen gehen immer. Sommerrollen sind die deutlich gesündere Version der Frühlingsrollen. Das Tolle an den Sommerrollen: du kannst sie nach Lust und Laune füllen! Mein Rezept ist also nur eine Möglichkeit der Füllung nach meinem Geschmack, du kannst aber hineingeben, was dir schmeckt!

Zutaten für 8 Stück:

  • 100 g Partygarnelen
  • 2 Karotten
  • 1/2 Gurke
  • 8 Blätter Eisbergsalat
  • 50 g dünne Reisnudeln
  • 8 Blätter Reispapier
  • eine Schale Wasser
  • Thai-Basilikum oder Minze
  • Pfeffer
  • Sojasauce zum Tunken

sommerrollen-3sommerrollen-1

Zubereitung:

Reisnudeln mit kochendem Wasser übergießen und 3 Minuten ziehen lassen, dann absieben. Karotte schälen und in Juliennestreifen schneiden. Gurke und Salat längs in Streifen schneiden.

So geht das Rollen: Die Reispapierblätter ca. 10 Sekunden in eine flache Schüssel mit warmem (Badewannentemperatur) Wasser tauchen und auf feuchtes Geschirrtuch legen. Sie sollten dann schön weich und biegsam sein. Im oberen Drittel mit Eisbergsalat, Nudeln, Karotte und Gurke befüllen (nur  und mit Pfeffer würzen. Die Seiten sowie das obere Ende einklappen. Dann Garnelen und Kräuter darauflegen und fertig einrollen.
Mit Sojasauce servieren. 

sommerrollen-2

 

Kommentar verfassen