Rucola Risotto mit Prosciutto und Grana Padano

risotto-3

Es ist wieder mal Zeit für ein Rezept für’s Mittagessen am Blog! Es gibt ein Rucola-Risotto mit Prosciutto und Grana Padano!


Risotto ist leider überhaupt nicht fotogen. Das weiß ich jetzt. Aber ich hoffe euch läuft trotzdem das Wasser im Mund zusammen, denn es schmeckt wirklich köstlich!
Und ich verrate euch noch etwas: das war das erste Risotto, welches ich überhaupt gemacht habe, und es hat alles tadellos funktioniert! 😉 Ich habe mir viele Risottogerichte durchgelesen und hier mein eigenes kreiert:

Zutaten:

  • 300 g Risottoreis
  • 1000 ml Wasser
  • 1 Gemüsesuppenwürfel
  • 1+3 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Jungzwiebel
  • ca. 150 g Rucola
  • 150 g Prosciutto di San Daniele*
  • 50 g Grana Padano*
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

risotto-4

Zubereitung:

  1. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, den Suppenwürfel einrühren und weiter köcheln lassen.
  2. Zwiebel klein schneiden und in einem weiteren Topf in 1 EL Butter glasig andünsten. Den Reis dazugeben und solange rühren, bis der Reis die Butter aufgesogen hat.
  3. Dann ein Viertel der Gemüsebrühe einrühren, aufkochen lassen und bei geringer Hitze köcheln lassen.
  4. Nach und nach schöpflöffelweise siedend heiße Brühe hinzugeben. Es dauert zwischen 25 und 30 Minuten bis der Reis gar ist.
  5. Rucola grob schneiden, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und unterrühren.
  6. Nach 5 Minuten die 3 EL Butter stückchenweise dazugeben.
  7. Prosciutto, in feine Streifen geschnitten, und geriebenen Grana Padano beifügen.
  8. Mit Pfeffer, Muskatnuss und wenig Salz abschmecken.
  9. Vor dem Servieren noch etwas Grana Padano über das Risotto streuen.

risotto-2

Tipp: Das Risotto kann auch mit Weißwein zubereitet werden. Dafür einfach 100 ml Wasser weniger nehmen und anfangs Zwiebel und Reiskörner damit ablöschen.

risotto-1*Die Produkte wurden mit freundlicherweise zur Verfügung gestellt!

 

 

Kommentar verfassen