Lemonies – Zitronen Brownies

Lemonies (2)

So herrlich erfrischend schmeckt der Sommer… und diese Nachspeise mit viiiiel Zitrone! Lemonies sind ähnlich wie Brownies, nur statt der Schokolade mit Zitronen. Wer sie schön „fudge-ig“ möchte, verringert die Backzeit etwas!

Lemonies (7)

Zutaten:

  • 180 g Butter
  • 260 g Kristallzucker
  • 4 große Eier
  • 280 g Mehl
  • Prise Salz
  • 4 EL Zitronenschalenabrieb
  • Saft von 3 Zitronen

für die Glasur: Saft einer kleinen halben Zitrone und 150 g Puderzucker

Zubereitung:

  • Sowohl Butter als auch Eier sollten Zimmertemperatur habe, also zeitgerecht aus dem Kühlschrank nehmen!
  • Zuerst Butter alleine schaumig schlagen, dann den Zucker beifügen und solange weiterrühren bis alles schön cremig ist. Eier nacheinander unterrühren. Zitronensaft, -abrieb und Salz hinzugeben.  Das Mehl vorsichtig unterheben.
  • Den Teig in einen Backrahmen füllen. Mein verstellbarer Backrahmen war somit etwa 23cmx23cm.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 170°C etwa 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
  • Auf den ausgekühlten Teig mit einem Löffel die zusammengerührte Glasur spritzen.

Lemonies (8)

 

Tipp: Nicht verzagen, wenn die Butter-Zucker-Ei Masse flockig wird. Ist mir leider auch passiert, die Brownies schmecken trotzdem köstlich! Oft liegt es daran, dass die Zutaten nicht Zimmertemperatur haben!

Kommentar verfassen