Kürbis schnitzen 2.0

Kürbisschnitzen5

Ich habe Halloween schon immer geliebt, mit all dem was dazu gehört…auch dem Kürbisschnitzen. Doch dreieckige Augen und zackiger Mund war gestern. Jetzt kommt Kürbisschnitzen 2.0. Und hier liefere ich euch die Anleitung dazu:

Was ihr braucht:

  • Vorlage aus dem Internet*
  • Stecknadel
  • Linolschnittwerkzeug
  • Schere
  • Eisportionierer/Löffel
  • Messer
  • Tixo
  • 1 EL Mehl

*Hier gibt’s viele tolle gratis Vorlagen zum Download. Und hier hab ich den Minion her! Hier gibt es den Darth Vader!

So funktioniert’s:

  • Druck dir von den obigen Links eine Vorlage aus oder sei kreativ und male selbst. Achte darauf, sie in einem Word-Dokument vorher evtl. kleiner/größer zu machen, damit sie exakt auf deinen Kürbis passt.
  • Schneide zuerst mit dem Messer einen runden oder zickzack-förmigen Deckel, um den Kürbis auszuhöhlen. Das funktioniert am Besten mit einem stabilen Eisportionierer oder du nimmst einfach einen Löffel.
  • Schneide nun die Vorlage mit einer Schere an den Rändern ein und klebe sie mit einem Tixo an den Kürbis.
  • Stich entlang der schwarzen Linie die Kontur der Vorlage mit einer Stecknadel in den Kürbis.Kürbisschnitzen1
  • Löse das Papier herunter. Um die kleinen Einstiche besser sehen zu können, kannst du Mehl darüber streuen und es hineinreiben- das färbt die Einstichlöcher weiß.
  • Nun nimmst du ein Linolmesser und schneidest entlang der Einstiche hinein. Je tiefer desto besser, weil mehr Licht durchkommt.Kürbisschnitzen2
  • Falls ihr eine Kerze hineinstellt, solltet ihr an der Rückseite noch Löcher hineinschneiden, damit die Kerze Sauerstoff bekommt und nicht ausgeht. Ich erspar mir das und stelle eine elektrische Kerze hinein.

Kürbisschnitzen4
Kürbisschnitzen3
Viel Spaß!
Eure Angela

7 thoughts on “Kürbis schnitzen 2.0

Kommentar verfassen