Heidelbeer-Kastenkuchen mit Baiserhaube

Heidelbeer Kuchen mit Baiserhaube (1)
Dieser Heidelbeer-Topfenkuchen mit Baiserhaube in Kastenform sieht so unwiderstehlich gut aus, ich möchte ihn euch nicht vorenthalten! Er war der Geburtstagskuchen für meine Mama.

Heidelbeerkuchen mit Baiserhaube(4)

Zutaten:

  • 150 g weiche Butter
  • 130 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Dotter
  • 2 Eier
  • 75 g Maisstärke
  • 125 g Topfen
  • 80 g Mehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 200 g Heidelbeeren + 20 g Mehl
  • Butter und Mehl zum einfetten der Kastenform

für das Baiser:

  • 2 Eiweiß
  • 120 g Zucker
  • 1 TL Zitronensaft

Heidelbeerkuchen mit Baiserhaube(3)

Zubereitung:

  1.  Die Kastenform einfetten und bemehlen. Den Ofen auf 150°C Umluft  (175°C Ober/Unterhittze) vorheizen.
  2. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz einige Minuten aufschlagen.
  3. Dotter und ganze Eier nacheinander einrühren.
  4. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Topfen unterrühren.
  5. Von den 200 g Heidelbeeren 2 EL wegnehmen und beiseite stellen. Den Rest mit Mehl vermischen.
  6. Den Teig in die Form streichen und die mit Mehl vermischten Heidelbeeren darauf verteilen. Im Ofen ca. 55-60 Minuten backen.
  7. Kuchen auskühlen lassen.
  8. Eiweiß steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und am Schluss Zitronensaft dazugeben.
  9. Den Schnee auf den heraus gestürzten Kuchen streichen, Heidelbeeren darauf verteilen und die Masse mit einer Gabel zu Spitzen ziehen.
  10. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Umluft (225°C Ober/Unterhitze) 5-7 Minuten backen (am Besten dabei stehen bleiben, damit es nicht zu braun wird).

 

Tipp: die Heidelbeeren werden bemehlt, damit sie nicht zu tief in den Teig absinken!

Heidelbeerkuchen mit Baiserhaube(5)Heidelbeerkuchen mit Baiserhaube(2)

Kommentar verfassen