{DIY} Wrapping/ 1 Geschenkpapier – 4 Möglichkeiten

Wrapping (10)

Einpacken ist angesagt! Ich hoff ihr habt schon die meisten Geschenke und müsst nicht mehr in die überfüllten Einkaufszentren gehen. Mir fehlen leider auch noch ein paar, aber die meisten hab ich schon beisammen. Diese hab ich auch schon eingepackt. Aus einem Geschenkpapier hab ich vier Möglichkeiten für euch zusammengestellt eure Geschenke zu verpacken, ganz nach eurem Geschmack!

Klassisch Weihnachtlich

So geht’s: Tannenzweig auf ein weißes Mini-Tortenspitzenpapier legen (kik 15 Stück 0,69€) und mit rotem Lederband umwickeln.

schwarz/weiß Mit Girlande

So geht’s: aus einem alten Buch Wimperl ausschneiden und mit schwarzem Faserstift den Namen darauf schreiben.

Winterlich und farbenfroh

So geht’s: Aus dem Baumarkt Farbpalettenkarten holen (kostet nichts :D) und mit einem Motivstanzer Ombré-Schneeflocken oder Sterne ausstanzen und aufkleben. Mit einem farblich abgestimmten Band zuschnüren.

Wrapping (9)

kitschig, schön, amerikanisch

So geht’s: in eine kleine Flasche (z.B. von kika 5Stück 2,99€) Kunstschnee einfüllen. Mit einem bunten Etikett noch To: und From: kennzeichnen.

 

Welche Variante gefällt euch denn am Besten? Wie werdet ihr heuer einpacken?

Eure Angela

5 thoughts on “{DIY} Wrapping/ 1 Geschenkpapier – 4 Möglichkeiten

Kommentar verfassen