{DIY} Kresse-Nester

SANYO DIGITAL CAMERA

Kresse habe ich schon als Kind gerne angepflanzt und mich dabei wie ein ganz großer Gärtner gefühlt. Jetzt ist es mir wieder ins Gedächtnis geschossen, dass so ein Kresse-Butterbrot wirklich sehr lecker ist. Und weil Ostern vor der Tür steht, gibt’s heute ein DIY mit Eierschalen als Deko oder zum Vernaschen 😉

Was ihr dazu braucht:

SANYO DIGITAL CAMERA

  • Eier
  • Watte
  • Kressesamen
  • Goldspray
  • Wasser

Und so geht’s:

Die Eier vorsichtig halbieren und gleich sinnvoll verwerten – z.B. für eine eine Eierspeis oder einen Tassenkuchen. Die Schalen mit Wasser ausspülen. Ich habe die Eierschalen noch mit einem Goldspray veredelt. Dann Watte hinein und Kressesamen daraufstreuen. Die Watte mit ein paar Tropfen Wasser begießen, aber nicht zu viel. Das Wasser sollte nicht stehen, sondern nur die Watte benässen.

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

Ich hab dann auch noch in ein größeres „Gefäß“ Kresse gepflanzt, immerhin möchte ich ja einige Kressebrote essen, da reichen ein paar befüllte Eier leider nicht aus. Aber sie sind so schön anzuschauen 🙂

SANYO DIGITAL CAMERA

Nach ein paar Tagen fangen die Samen schon schön zum Sprießen an und die Kresse ist bereit vernascht zu werden!

SANYO DIGITAL CAMERA SANYO DIGITAL CAMERA

EureAngela

2 thoughts on “{DIY} Kresse-Nester

Kommentar verfassen