Chiasamen Pudding

SANYO DIGITAL CAMERA Chiasamen sättigen ohne schwer im Magen zu liegen. Sie schmecken gut und das Beste daran: Chiasamen sind super gesund! Die enthaltenen Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantionen und die riesen Portion Omega 3-Fettsäure machen sie zu dem Superfood schlechthin. SANYO DIGITAL CAMERA Grundzutaten für den Chiapudding:

  • 2 EL Chia Samen
  • 100ml Flüssigkeit
  • etwas Agavendicksaft
  • Topping

Als Flüssigkeit kann man z.B. Mandelmilch, Kokoswasser oder Reismilch verwenden-somit ist der Pudding vegan. Mit Kuhmilch geht das ganze natürlich auch. Als Topping gibt es Möglichkeiten ohne Ende: Obst (Beeren, Banane, Granatapfelkerne…), Mandelplättchen, Haferflocken, Zimt, Vanille, Kokosraspeln, Haselnüsse – alles was schmeckt darf drauf!

Zubereitung:

Die Chia Samen sollten mindestens 3 Stunden in der Flüssigkeit aufquillen (am Besten schon am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank lagern, vorm Schlafengehen vielleicht nochmal umrühren). Dann das Topping drauf und genießen!
Der Agavendicksaft kann für Nicht-Veganer auch durch Honig ersetzt werden. SANYO DIGITAL CAMERA Für meinen Chiapudding am Foto hab ich auf 150ml ungesüßte Mandelmilch 3 EL Chiasamen gegeben, über Nacht in den Kühlschrank gestellt und am morgen mit Agavendicksaft etwas gesüßt und mit frischen Erdbeeren, Bananen, Vanille und Haferflocken garniert.

SANYO DIGITAL CAMERA Habt ihr Chiasamen auch schon probiert?

EureAngela

5 thoughts on “Chiasamen Pudding

  1. Ich hab sie nur im Müsli gegessen und den Pudding wollte ich schon lange probieren. Ich mag das, wenn sie ganz… äh.. schlatzig, nein besser cremig werden, wenn sie länger im Müsli sind. Werd ich probieren!

  2. Pingback: Brunch Impressionen | greenorangeblogg

Kommentar verfassen