Bratapfel Schichtdessert im Glas

Dieses Dessert eignet sich sogar Last Minute, denn ihr braucht nicht einmal den Ofen dafür anzuheizen! Egal ob Weihnachten, Silvester oder einfach nur ein kuscheliger Winterabend. Bratapfel Schichtdessert passt immer, oder? 

 

Zutaten:

Boden:

  • ca. 10 Spekulatiuskekse


Kompott:

  • 2 EL Zucker 
  • 250ml Apfelsaft
  • 4 geschälte, klein geschnittene Äpfel
  • 1/2 TL Zimt 
  • 1,5 TL Maizena

Creme:

  • 1 Becher Joghurt
  • 1 Pkg. Topfen
  • 1 Becher Schlagobers
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • Saft einer Zitrone
  • 40 ml Eierlikör (nach Geschmack, kann man auch weglassen)


Zubereitung:

  1. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen und mit Apfelsaft ablöschen. Zimt und die Äpfel dazu geben und so lange kochen bis sie weich sind. 5 EL kalter Apfelsaft mit Maizena verquirreln und unter das kochende Kompott rühren bis es etwas eindickt.  Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Boden der Gläser mit zerbröselten Spekulatiuskeksen füllen.
  3. Für die Creme Schlagobers steif schlagen und alle weiteren Zutaten unterrühren. Auf dem Keksboden verteilen.
  4. Dann das Kompott daraufgeben.

Bratapfel Schichtdessert (3)

Bratapfel Schichtdessert (2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.